Film zum Entgelt in der Werkstatt von der BAG WfbM

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen e. V. (BAG WfbM) hat auf ihrer Homepage einen Film zu dem Thema Entgelt und Einkommen von Werkstatt-Beschäftigten veröffentlicht.

Der Film ist in leichter Sprache. In dem Film wird erklärt, wie sich das Entgelt von Werkstatt-Beschäftigten zusammensetzt. Also Grund-Betrag, Steigerungs-Betrag und Arbeits-Förderungs-Geld. Es wird auch erzählt, dass die Mehrheit der Werkstatt-Beschäftigten auf Grund-Sicherung angewiesen ist.

In dem Artikel unter dem Film wird die Entgelt-Situation noch einmal genauer erklärt. Auch die Begriffe Grund-Betrag, Steigerungs-Betrag und das Arbeits-Förderungs-Geld werden noch einmal erklärt. Weiterhin wird die Veranlagung in der Rente erklärt.

Die BAG WfbM fordert eine Reform des Finanzierungssystems der Werkstatt-Entgelte. Sie möchte sich dafür einsetzen, dass sich die Einkommens-Situation von Werkstatt-Beschäftigten verbessert.

Den Film und den Artikel der BAG WfbM findet ihr hier: 

Die Entgelt- und Einkommens-Situation von Werkstatt-Beschäftigten 

Die LAG WR NRW fordert schon länger höhere Entgelt-Zahlungen für Werkstatt-Beschäftigte. Dies kann noch einmal im Positionspapier „Mindestlohn für Beschäftigte in WfbM“  der LAG WR NRW nachgelesen werden.

Das Positionspapier findet ihr hier:

Mindestlohn für Beschäftigte in WfbM

Einen Kommentar schreiben