Austausch. Münster. Werkstatträtekonferenz

Die 2. Werkstatträtekonferenz in NRW

Vorlesen mit webReader

Unter dem Programmpunkt „Was erwarten Werkstatträte von einem Bundes-Teilhabe-Gesetz“ stellten die Delegierten der LAG nacheinander die sechs Kölner Forderungen vor. Dabei sagte zum Beispiel Johannes Herbetz, Sprecher der LAG, „Wir müssen aufpassen, dass Inklusion kein anderes Wort wird für Bestimmung!“.

Bundesteilhabegesetz – Wird’s besser? Wird’s schlechter?

Vorlesen mit webReader

Bei der zweiten Werkstatträtekonferenz trafen sich über 200 Werkstatträte aus Nordrhein-Westfalen und beschäftigten sich intensiv mit dem „Bundesteilhabegesetzt“.

Neue Behindertenbeauftragte in NRW

Vorlesen mit webReader

Am 16.09.2015 erwartet die LAG WR NRW Elisabeth Veldhues als Gast bei der zweiten Werkstatträtekonferenz NRW in Köln.

Werkstatträte fordern mehr Mitbestimmung

Vorlesen mit webReader

Auf der ersten Konferenz der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte haben sich die 250 Teilnehmer/-innen für mehr Mitbestimmung der Beschäftigten mit Behinderung stark gemacht. „Wir möchten nicht nur ein Anhörungsrecht, wir möchten echte Mitbestimmung“.

Werkstatträte-Konferenz NRW 2013

Vorlesen mit webReader

Erstmalig gibt es eine Werkstatträte-Konferenz in NRW.
Sie findet statt:

am Dienstag, den 24. September 2013 in Münster.

LBB Herr Killewald bei der LAG

Vorlesen mit webReader

Herr Killewald besuchte die LAG zu einem Austausch. Es wurde ein harmonisches und informatives Treffen auf Augenhöhe.

Am Donnerstag, 29. September 2011, geschrieben in: Allgemein von Schlagwörter: , ,