Menschen mit Behinderungen

3. Werkstatträte-Konferenz NRW

Vorlesen mit webReader

In den Räumen des LWL in Münster trafen sich über 250 Werkstatträte aus ganz NRW zum Abschluss der laufenden Wahlperiode um über die Folgen des neuen Bundesteilhabegesetzes und hier insbesondere der Werkstättenmitwirkungsverordnung (WMVO) für die weitere Zukunft zu sprechen.

Die Vermittlungsstelle

Vorlesen mit webReader

Einige Delegierte der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte in NRW haben sich mit dem Thema Vermittlungsstelle beschäftigt. Um einmal zu verdeutlichen, wann man diese einmal brauchen könnte und wie dazu der Ablauf ist, haben sie dazu einen Film gedreht.

Wahlprüfsteine für die Landtagswahl NRW 2017

Vorlesen mit webReader

Am 14. Mai 2017 findet die Landtagswahl NRW statt. Weißt du schon wen du wählst? Welche Partei vertritt am ehesten deine Interessen als Mensch mit Behinderung?

Die neue WMVO ist da!!!

Vorlesen mit webReader

Das lange warten hat ein Ende: Die neue WMVO ist jetzt da!

Am 16.12.2016 hat der Bundestag das Bundes-Teilhabe-Gesetz und damit die neue WMVO verabschiedet. Im Bundesgesetzblatt wurde dies am 23.12.2016 verkündet.

Den Link dazu findet ihr hier.

Ergänzender Beitrag zur Demo in Düsseldorf vom 05.10.2016

Vorlesen mit webReader

Hier ist noch einmal ein kleiner Nachtrag zur Demo vor dem Landtag NRW in Düsseldorf am 05.10.2016. Jürgen Kröger, Delegierter der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte in NRW, hat auch eine Rede gehalten. Leider ist dies in unserem vorherigen Beitrag ein bisschen untergegangen. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Demonstration am 05.10.2016 vor dem Landtag NRW in Düsseldorf

Vorlesen mit webReader

Am 05.10.2016 fand in Düsseldorf vor dem Landtag eine Demonstration statt. Der Paritätische NRW, die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte in NRW (LAG WR NRW) und die Lebenshilfe NRW haben zusammen für ein besseres Bundes-Teilhabe-Gesetz demonstriert. Die rund 2.500 bis 4.000 Demonstranten mit und ohne Behinderung haben lautstark von der Landesregierung gefordert, sich für ihre Belange in den weiteren Beratungen des Parlaments stark zu machen.

#TeilhabeStattAusgrenzung

Vorlesen mit webReader

Wir protestieren für ein gutes Bundes-Teilhabe-Gesetz. Die Protest-Aktion ist am Mittwoch, den 5.Oktober 2016.

Die neue WMVO als Referentenentwurf

Vorlesen mit webReader

Seit dem 26.04.2016 ist der Referentenentwurf des Bundes-Teilhabe-Gesetzes veröffentlicht. Damit liegt jetzt auch der Entwurf der Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung (WMVO) vor.

„Mindestlohn für Beschäftigte in WfbM“ (Positionspapier, 2016)

Vorlesen mit webReader

Position der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte NRW „Mindestlohn für Beschäftigte in WfbM“ Die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte NRW spricht sich gegen den Mindestlohn, von z.Zt. 8,50€/Std, für Beschäftigte in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (WfbM) aus. Der arbeitnehmerähnliche Rechtsstatus, den die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte NRW als besonderes Gut in Deutschland versteht, bleibt in den weiteren Überlegungen unangetastet. .. Mehr »

Kölner Forderungen

Vorlesen mit webReader

1. Nur wir wissen, was gut für uns ist – für den Erhalt des Wunsch- und Wahlrechtes – Wunsch- und Wahlrecht auch bei der Teilhabe zur Arbeit – Schulpraktika auf dem 1. Arbeitsmarkt und in der WfBM ermöglichen 2. Hilfeplanung. Selbstbestimmung . Mit uns – Für uns! – Externe neutrale, unabhängige Beratung bei der Hilfeplanung .. Mehr »