Aktuell

Die neue WMVO als Referentenentwurf
Seit dem 26.04.2016 ist der Referentenentwurf des Bundes-Teilhabe-Gesetzes veröffentlicht. Damit liegt jetzt auch der Entwurf der Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung (WMVO) vor.
Mehr »
Inkrafttreten der WMVO in Gefahr
Das Gesetzgebungsverfahren zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) verzögert sich aktuell um ungewisse Zeit. Das heißt, dass auch das Inkrafttreten der WMVO zu 2017 in Gefahr ist. Deshalb könnt ihr hier den Aufruf von „Werkstatträte Deutschland“ zu diesen wichtigen Thema lesen …
Mehr »
Inklusion auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt
Inklusion auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt – Bericht von einer Tagung in Dortmund Der allgemeine Arbeitsmarkt muss sich in Zukunft weiter für Menschen mit Behinderung öffnen. Auch Menschen mit Behinderung sind wichtige mögliche Arbeitnehmer für Unternehmen. Im März gab es in Dortmund zu dieser Forderung eine Tagung der Werkstatträte im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband NRW.
Mehr »

Über uns

Mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte NRW wurde eine verbandsübergreifende Interessenvertretung der Mitarbeiter/-innen in Werkstätten für behinderte Menschen geschaffen.
Mehr »

Unsere Ziele

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte NRW wird die Arbeit der Werkstatträte in den einzelnen Werkstätten für behinderte Menschen wirksam unterstützen und helfen, die Belange aller Mitarbeiter/-innen wirkungsvoll auf Landes- und Bundesebene zu vertreten.
Mehr »